Funktionaloptometrist-Visualtraining-Stuttgart

Visualtraining

Lese- und Lernschwächen, häufige Kopfschmerzen und Konzentrationsprobleme können vor allem bei Kindern ein Anzeichen für visuelle Wahrnehmungsstörungen sein. Mit Visualtraining können diese Sehdefizite gezielt therapiert und ein optimaler Sehkomfort erreicht werden.

Gesund
„wieder Sehen“

Mit gezieltem Visualtraining werden visuelle Wahrnehmungsstörungen korrigiert, das verhaltensorientierte Sehen trainiert und die visuelle Ausdauer gestärkt.

Ganzheitliche Augen­gesundheit

Sehen ist mehr als ein rein optischer Vorgang. Beim Visualtraining werden Sehprobleme mit korrigierenden Maßnahmen und Training der visuellen Wahrnehmung therapiert.

Richtig sehen
lernen

Visuelle Wahrnehmung ist keine angeborene Fähigkeit, sondern wird im Laufe der Entwicklung erlernt. Kommt es hierbei zu Störungen, können die fehlenden Fähigkeiten mittels Visualtraining neu erlernt werden.

Sehen
ohne Sehhilfe

Trainieren was die Sehhilfe nicht korrigieren kann. Individuelle Trainingspläne und Übungen ermöglichen die Behebung visueller Defizite innerhalb von 6 bis 10 Monaten.

Was ist Visualtraining?

Das Sehen ist ein sehr komplexer Vorgang und lässt sich nicht nur auf die Dioptrien der Augen reduzieren. Um etwas visuell wahrzunehmen, müssen beide Augen als Team agieren und das Gehirn die beiden Signale der Augen zu einem Bild verarbeiten. Sonst treten Wahrnehmungsstörungen auf, die häufig zu Kopfschmerzen, Ermüdung, tränenden Augen und allgemeiner Unsicherheit führen.

Vor allem bei Kindern kann dies fatale Folgen haben, denn Konzentrationsschwächen und Leseschwierigkeiten wirken sich negativ auf die schulische Leistung aus. Aber auch Erwachsene und Sportler können von einem Visualtraining profitieren.

 

Alle Aspekte der Wahrnehmung werden berücksichtigt

Die Optik Schuppin Funktionaloptometristen prüfen nicht nur die Sehschärfe, sondern sämtliche für die Wahrnehmung zuständigen Funktionen und Reizweiterleitungen.


Die 4 Grundbereiche der visuellen Wahrnehmung:

  • Augenbewegungen (Verfolgen von Objekten und kontrollierte Blicksprünge)
  • Fokussieren der Augen für scharfen Seheindruck
  • Exaktes Ausrichten beider Augen auf einen angeblickten Punkt
  • Wahrnehmung und Interpretation des Gesehenen im Gehirn

 

Visualtraining bedeutet, die visuelle Wahrnehmung zu trainieren.

Durch ein individuell zugeschnittenes Trainingsprogramm werden Entwicklungsdefizite im Sehen abgebaut und Beschwerden gelindert oder beseitigt. Dabei werden die vier Teilbereiche des Sehens durch gezielte Übungen auf ein einheitlich hohes Niveau gebracht.
Ein spezieller Trainingsplan ermöglicht die Behebung oder Verbesserung visueller Defizite in einem Zeitraum von 6 bis 10 Monaten.

 

Die Erfolge des Visualtrainings sind über alle Zweifel erhaben: Eine Behebung der Lese- und Sehprobleme bei über 90 Prozent der behandelten Fehlsichtigen ist durchaus vorzeigbar und übertrifft viele andere anerkannte Therapien bei weitem!

 

Für Ihre Fragen zu Visualtraining sind wir gerne für Sie da. Kommen Sie einfach auf uns zu oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten unter Telefon 0711 – 81 72 75.